Sie sind hier: ThailandTIP

Aktuell

Mehr als 350 zusätzliche Beamte sollen während der Weihnachts- und Neujahrsfeiern auf Phuket für die Sicherheit der Touristen sorgen

Montag, 22. Dezember 2014 09:31
Mehr als 350 zusätzliche Beamte sollen während der Weihnachts- und Neujahrsfeiern auf Phuket für die Sicherheit der Touristen sorgen

Die Polizeistation auf Phuket hat am Samstag 353 zusätzliche Beamte, Militärs, lokale Verwaltungsbeamte und freiwillige mobilisiert. Die Ordnungskräfte sollen rund um die auf Phuket patrouillieren und während der Weihnachts- und Neujahrsfeiern für...

Diskussionen zum Thema Nachrichten, Zeitgeschehen, Bangkok, Pattaya, Phuket.
Anzeigen

Thailand Reisewarnungen aus 21 Ländern

21 Länder haben wegen des Hochwassers Reisewarnungen für Thailand ausgesprochen.

pp Thailand. Die internationalen Medien berichten nicht nur über die aktuelle Hochwasserlage in Thailand, sondern auch darüber, daß bereits 21 Länder Reisewarnungen für Thailand herausgegeben haben.

Gestern hatte sich bereits der deutsche Botschafter aus Bangkok zu Wort gemeldet. Bangkok Der deutsche Botschafter zur aktuellen Hochwassersituation. Unter anderen haben jetzt auch die Vereinigten Staaten, Japan, Spanien und Mexiko Reisewarnungen für Thailand ausgesprochen.

Nach Bekanntwerden dieser Meldung hat Außenminister Surapong die thailändischen Botschafter angewiesen, keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen und die jeweiligen Länder über die Lage in Thailand genau zu informieren.

Speichern Sie diese Webseite in Ihren Lesezeichen

Bookmark and Share

Sie können gerne zu dieser Meldung im Forum eine Diskussion starten!
Um dieses Feature nutzen zu können, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich. Bitte vergewissern Sie sich, ob das Thema nicht bereits diskutiert wird! Wir freuen wir uns über Ihre Kommentare!