Sie sind hier: ThailandTIP

Aktuell

Phuket: Keine Rettungswagen in Nai Han, kein Krankenhaus, keine sanitäre Einrichtungen, Menschen sterben: "Das macht mich wütend!"

Sonntag, 23. November 2014 10:21
Das Bild zeigt einen Fall von vor etwa 6 Wochen, bei unserem letzten Besuch am Stand, bei dem auch wieder ein Deutscher ertrank und ein weiterer nur durch Reanimation widerbelebt werden konnte. (Bild: Uwe Moskito)

Ein TIP-Leser aus Phuket, den unter dem Namen Uwe Moskito auch in sozialen Medien schreibt, schickte uns heute folgenden Leserbrief aus aktuellem Anlaß:

Diskussionen zum Thema Nachrichten, Zeitgeschehen, Bangkok, Pattaya, Phuket.
Anzeigen

Thailand Reisewarnungen aus 21 Ländern

21 Länder haben wegen des Hochwassers Reisewarnungen für Thailand ausgesprochen.

pp Thailand. Die internationalen Medien berichten nicht nur über die aktuelle Hochwasserlage in Thailand, sondern auch darüber, daß bereits 21 Länder Reisewarnungen für Thailand herausgegeben haben.

Gestern hatte sich bereits der deutsche Botschafter aus Bangkok zu Wort gemeldet. Bangkok Der deutsche Botschafter zur aktuellen Hochwassersituation. Unter anderen haben jetzt auch die Vereinigten Staaten, Japan, Spanien und Mexiko Reisewarnungen für Thailand ausgesprochen.

Nach Bekanntwerden dieser Meldung hat Außenminister Surapong die thailändischen Botschafter angewiesen, keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen und die jeweiligen Länder über die Lage in Thailand genau zu informieren.

Speichern Sie diese Webseite in Ihren Lesezeichen

Bookmark and Share

Sie können gerne zu dieser Meldung im Forum eine Diskussion starten!
Um dieses Feature nutzen zu können, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich. Bitte vergewissern Sie sich, ob das Thema nicht bereits diskutiert wird! Wir freuen wir uns über Ihre Kommentare!